Ansprechpartner:

  • JUDO Wasseraufbereitung GmbH
  • seminare@judo.eu

Details:

Ort: Online Seminare
Veranstalter: JUDO Wasseraufbereitung GmbH
Preis: kostenlos bis 299 EURO netto

Online-Seminar-Reihe der Firma JUDO GmbH Termine bis zum 30.03.2022

Einladungen für Online-Seminare ab März 2022

Referent: Claus Sperber

Termin: 03.03.2022

Uhrzeit: 10.30 – 12.00 Uhr

Preis: kostenlos

_

BEG Teil 1 : Das Klimaschutzprogramm 2030

Die Förderlandschaft in den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien wurde im Jahr 2021 mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude neu strukturiert. Zusätzlich spielen auch neue Gesetze und die Politik ein wichtige Rolle zum Thema Klimaschutz. Anbei die Chronologie der wichtigsten Änderungen:

01.11.2020   Start Gebäude - Energie - Gesetz (GEG) 01.01.2021   Start der BEG Förderung zu den Einzelmaßnahmen (BEG EM) 29.04.2021   Beschluss Bundesverfassungsgericht KA zum KSG 2019 01.07.2021   Start der BEG Förderung zu den systemischen Maßnahmen (BEG WG + BEG NWG) 31.08.2021   Änderung des Klimaschutzgesetzes (KSG) von 2019 06.12.2021   Koalitionsvertrag der Ampel-Koalition wird unterschrieben.

In diesem Online-Seminar erläutern wir die Hinter- bzw. Beweggründe für die neuen BEG Förderprogramme, sprich was steht im Klimaschutzprogramm 2030 und was sind die Pläne der neuen Ampelkoalition in punkto Klima. Des Weiteren erfahren Sie alles Wichtige über die Themen Klimawandel, CO2 - Emissionen, CO2 - Bepreisung, Endenergieverbrauch (EEV), die aktuellen Gesetze und Verordnungen, sowie einen Ausblick in die nähere Zukunft (u. a. zum Thema Entwicklung der Energiepreise …).

Für dieses Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link an____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Referent: Claus Sperber

Termin: 04.03.2022

Uhrzeit: 10.30 – 12.00 Uhr

Preis: kostenlos

BEG Teil 2 : Die BEG Förderprogramme 2022

Die bisherigen Förderprogramme vom BAFA zu den Themen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien sind am 31.12.2020 ausgelaufen und wurden am 01.01.2021

durch die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (kurz BEG) ersetzt.

Am 01.01.2021 starteten zunächst die Einzelmaßnahmen (BEG EM) und am 01.07.2021 gingen dann auch die systemischen Maßnahmen (BEG WG + BEG NWG) an den Start. Ebenfalls seit dem 01.07.2021 gibt es außerdem bei der Förderung nach BEG die Wahlmöglichkeit zwischen Zuschuss- und Kreditvariante.

In diesem Online - Seminar erfahren Sie alles Wichtige über die aktuellen Förderprogramme nach der neuen „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) und im Besonderen die Details zu den beiden BEG Einzelmaßnahmen

-— BEG 2022 EM Punkt 5.3 Anlagen zur Wärmeerzeugung (Heizungstechnik) -— BEG 2022 EM Punkt 5.4 Heizungsoptimierung (HZO) inkl. den wichtigsten Punkten zu den Umfeldmaßnahmen (Nebenkosten).

Für dieses Online-Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link an.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Referent:  Uwe Schnell

Termin: 09.03.2022

Uhrzeit: 10.00 – 11.00 Uhr

Preis: kostenlos

Reinigung und Desinfektion der Trinkwasserinstallation

Das Corona-Virus hat zur Schließung von vielen Gebäuden geführt. Negative Auswirkungen auf die Trinkwasserqualität in diesen Gebäuden war die logische Folge.

Wie kann eine hygienisch belastete Trinkwasserinstallation den bestimmungsgemäßen Betrieb wieder aufnehmen?

Dies ist eine besondere Aufgabe für die SHK-Fachunternehmen. Denn die Trinkwasserinstallation muss fachgerecht gereinigt und desinfiziert werden

Für dieses Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Referent: Dr.-Ing. Heinz Rötlich

Termin: 10.03.2022

Uhrzeit: 10.00 – 11.00 Uhr

Preis: kostenlos

Inhalte einer Gefährdungsanalyse von Trinkwasser-Installationen

Durch die Corona-Pandemie mussten viele öffentliche Gebäude schließen. In Trinkwasserinstallationen besteht die Gefahr der Stagnation. Dadurch kann sich zum Beispiel die Koloniezahl der Legionellen oder anderer krankheitserregender Bakterien erhöhen und den technischen Maßnahmenwert überschreiten. Bei Überschreitung des Wertes von 100 KBE / 100 ml fordert die Trinkwasserverordnung die Erstellung  einer Gefährdungsanalyse. Welche wichtigen Inhalte gehören in eine solche Gefährdungsanalyse?

Für dieses Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link an.___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Referent: Dipl. Ing. Heinz Rötlich und Georg-Uwe Schnell

Termin: 15.03. und 16.03.2022

Uhrzeit: 09.00 –  12:00 Uhr

Preis: 199 Euro netto

Online-Seminar VDI/DVGW 6023 Typ B

Die novellierte Trinkwasserverordnung fordert, dass bei der Wassergewinnung, Wasseraufbereitung und –verteilung die allgemein anerkannten Regeln der Technik eingehalten werden, so dass unser Trinkwasser arm an Krankheitserregern, genusstauglich und rein bleibt. Die VDI/DVGW 6023 ist eine allgemein anerkannte Regel der Technik und muss somit auf allen Strukturebenen eingehalten werden. Dieser Termin ist für Gesellen der SHK-Branche vorgesehen

Für dieses Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link an.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Referent: Stefan Gölz, Dipl. Ing. (FH)

Termin: 15.03.2022

Uhrzeit: 14.00 – 15.30 Uhr

Preis: kostenlos

Grundlagen der modernen Wasseraufbereitung - kompakt

Warum muss das beste Trinkwasser der Welt aufbereitet werden?

Die individuelle Wasserqualität in unseren Versorgungsnetzen ist so vielfältig, wie die Anforderungen der Nutzer bei der Verwendung. Welche Wasserinhaltsstoffe drücken sich in welcher Aufgabenstellung aus und wie können sie entfernt oder in ihren wasserchemischen Eigenschaften beeinflusst werden. Das Seminar vermittelt hier einen grundlegenden Überblick über die aktuellen Methoden der Wasseraufbereitung.

In diesem Online-Seminar vermitteln wir die Grundlagen der modernen Wasseraufbereitung in einer kurzen, kompakten Übersicht. Wir wollen Ihnen damit einen Einblick in die wasserchemischen Möglichkeiten geben, die Wasserqualität den Erfordernissen einer ressourcenschonenden und energieeffizienten Anwendung anzupassen.

Für dieses Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link an.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Referent: Dr.-Ing. Heinz Rötlich

Termin: 17.03.2022

Uhrzeit: 10.00 – 11.00 Uhr

Preis: kostenlos

Hygiene in der Trinkwasserinstallation - kompakt

Trinkwasser-Installationen können auch als Bioreaktor betrachtet werden. Denn Trinkwasser ist nicht steril. Hier können krankheitserregende Bakterien wie z. B. Legionellen, Pilze und andere Organismen nachgewiesen werden. Wie funktioniert dieses Mikrobiom? Welche Einflussfaktoren sind entscheidend? Dieses Thema Trinkwasserhygiene stellen wir verständlich und kompakt dar für alle, die in der Gebäudetechnik aktiv sind als Planer, Installateure, Inhaber oder Betreiber.

Für dieses Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link an.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Referent: Dr. Ing. Heinz Rötlich und Georg-Uwe Schnell

Termin: 22.03. und 23.03. und 28.03. und 29.03. 2022

Uhrzeit: 09.00 – 12.00 Uhr

Preis: 299 Euro netto

Online-Seminar VDI/DVGW 6023 Typ A

Die novellierte Trinkwasserverordnung fordert, dass bei der Wassergewinnung, Wasseraufbereitung und -Verteilung die allgemein anerkannten Regeln der Technik eingehalten werden, so dass unser Trinkwasser arm an Krankheitserregern, genusstauglich und rein bleibt. Die VDI/DVGW 6023 ist eine allgemein anerkannte Regel der Technik und muss somit auf allen Strukturebenen eingehalten werden.

Für dieses Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link an.____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Referent: Claus Sperber

Termin: 23.03.2022

Uhrzeit: 14.00 – 15.15 Uhr

Preis: kostenlos

Safety First (Sorgenkind Leitungswasserschäden)

Laut Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) steigen nicht nur die Schadensfälle, sondern auch die Schadenssummen deutlich an. Elektrische Sicherungen und Rauchmelder sind heutzutage Standard.

Aber wie sichert man eigentlich das Trinkwasser ab und was sagt die Versicherungswirtschaft? Wie viele Schäden gibt es in der Haus- und Gebäudetechnik pro Jahr und warum? Was ist professioneller Leckageschutz und wie funktioniert so etwas? Auf welche Details muss man achten und wie werden diese Sicherungsarmaturen richtig eingestellt bzw. in Betrieb genommen?

In diesem Online - Seminar werden all diese wichtigen Fragen beantwortet und folgende Punkte im Detail betrachtet bzw. erklärt:

- Allgemeine Infos zu Trinkwasser in Deutschland - Leitungswasserschäden (inkl. aller Infos und Statistiken) - Filtration JUDO QC 2022 inkl. Regelwerk, Produktdetails u. Besonderheiten - Leckageschutz JUDO ECO-SAFE 2022 inkl. Regelwerk und Produktdetails - Fazit, Tipps und Empfehlungen JUDO GmbH 2022

Für dieses Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Referent: Dr.-Ing. Heinz Rötlich

Termin: 24.03.2022

Uhrzeit: 10.00 – 11.00 Uhr

Preis: kostenlos

VDI/DVGW 6023 kompakt

Die VDI/DVGW 6023 ist ein Kompendium der Trinkwasserhygiene und ergänzt das technische Regelwerk um hygienische Aspekte. Einen Teil der VDI/DVGW 6023 stellen wir verständlich und kompakt dar für alle, die in der Gebäudetechnik aktiv sind als Planer, Installateur, Inhaber oder Betreiber.

Für dieses Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link an.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Referent:  Claus Sperber

Termin:  24.03.2022

Uhrzeit: 14.00 – 15.15 Uhr

Preis: kostenlos

Korrosion im Altbau

Was ist bei Korrosion bzw. braunem Wasser zu tun? In vielen Bestandsgebäuden kommt es immer wieder zu Braunfärbungen im Trinkwasser und als Folge darauf auch immer öfters zu Wasserschäden. Viele besorgte Betreiber stellen sich dann Fragen wie „Ist das noch Trinkwasser, sprich kann ich das überhaupt trinken bzw. nutzen?“ „Muss ich meine Wasserleitungen evtl. komplett erneuern?“ „Gibt es die Möglichkeit einer sicheren bzw. geprüften Sanierung?“

Bei all diesen Fragen ist der SHK - Experte gefordert, sprich er / sie muss entscheiden, ob man die Rohrleitungen austauschen muss, oder ob man das Problem mit einer richtig ausgewählten Wasseraufbereitung in den Griff bekommt. Darüber hinaus erwartet der Kunde heutzutage natürlich auch, dass er / sie die Basics zu Trinkwasser und Wasserchemie beherrscht und natürlich auch Fragen zur Wasserqualität bzw. zur aktuellen Trinkwasserverordnung sicher beantworten kann.

In diesem Online - Seminar werden all diese wichtigen Fragen beantwortet und folgende Punkte im Detail betrachtet bzw. erklärt:

-— Allgemeine Infos zu Trinkwasser in Deutschland -— Korrosion, Wasserchemie und Korrosionsarten -— Interpretation einer Wasseranalyse (Lesen + Verstehen) -— Filtration JUDO QC 2022 inkl. Regelwerk, Produktdetails u. Besonderheiten -— Dosiertechnik JUDO i-dos eco 2022 inkl. Regelwerk und Produktdetails -— Professionelle Auslegung und Planung

Für dieses Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link an.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Referent:  Dr.-Ing. Heinz Rötlich

Termin: 29.03.2022

Uhrzeit: 14.00 – 15.00 Uhr

Preis: kostenlos

Gebäudeschließungen Was ist bei Trinkwasser-Installationen zu beachten?

Was bedeutet eine Gebäudeschließung für die Trinkwasser-Installation? Was muss der Besitzer / Betreiber aus Trinkwasserhygienesicht während der Schließung und bei der Wiederinbetriebnahme beachten?

Für dieses Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link an.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Referent:  Uwe Schnell

Termin: 30.03. 2022

Uhrzeit: 10.00 – 11.00 Uhr

Preis: kostenlos

Heizungsanlagen fachgerecht mit dem richtigen Heizungswasser befüllen

Ziel: Energie einsparen und Umwelt schützen.

Umweltschutz ist das Thema, welches die SHK-Fachwelt schon sehr lange beschäftigt und immer aktuell sein wird. Gerade aber diese Pandemie macht es in besonderer Weise deutlich, wie wichtig es ist, unsere Umwelt zu schützen.

Für dieses Seminar melden Sie sich bitte unter diesem Link an.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________